Die Universität Wien - ein moderner Veranstaltungsort mit Geschichte

Die Universität Wien ist die älteste Universität im deutschen Sprach- und Kulturraum. Gleichzeitig ist sie mit 180 angebotenenen Studienprogrammen die größte Lehr- und Forschungseinrichtung in Österreich. Jedes Jahr schreiben sich über 10.000 StudienanfängerInnen neu ein. Die Gesamtzahl der Studierenden beträgt derzeit über 90.000 Personen.

Für viele junge Menschen beginnt in Wien an einer der größten Universitäten in Zentraleuropa mit ihrem Studium ein neuer, aufregender Abschnitt ihres Lebens.

Um den Studierenden einen besonderen Service zu bieten, findet regelmäßig zu Semesterbeginn (erste Oktober oder erste Märzwoche) die Messe UNILEBEN als Willkommensveranstaltung im Hauptgebäude der Universität Wien statt. Vor allem den StudienanfängerInnen sollen so wichtige Informationen zentral und einfach zugänglich gemacht werden.

Das Messeareal

Die UNILEBEN findet in den prunkvollen Räumlichkeiten des Hauptgebäudes der Universität Wien statt: Die Messestände werden u.a. im Festsaalbereich, den Garderoben und der Aula aufgebaut.

Dort präsentieren verschiedene Aussteller ihr Dienstleistungsangebote und Services den Studierenden und Mitarbeiterinnen der Universität Wien in stilvollem Ambiente: Neben Organisationseinheiten der Universität Wien sind auch Kulturbetriebe, Studentenvereine oder gewerbliche Anbieter vor Ort vertreten. Die Aussteller stellen den BesucherInnen ihr Produkt- und Dienstelsitungsportfolio vor oder führen direkt Beratungen zum jeweiligen Themengebiet durch.

Das Angebot der UNILEBEN

Die Universität Wien stellt sich als Institution und die von ihr angebotenen Dienstleistungen vor. Einzelne Studienprogrammleitungen bieten Informationsveranstaltungen für Erstsemestrige an. Außerdem werden Führungen durch das Gebäude und die Universitätsbibliothek angeboten.

Auch externe Firmen bieten Produkte und Dienstleistungen für die Zielgruppe der Studierenden an.

Abgerundet wird die Messe durch ein buntes Rahmenprogramm mit verschiedenen Workshops und Vorträge zu studienrelevanten Themen wie Merktechniken, Soft Skills, Arbeiten und Studieren oder Schnelllesen. Das genaue Programm wird etwa einen Monat vor der UNILEBEN bekannt gegeben.

Die Messe ist für alle Interessierten frei zugänglich und der Besuch ist kostenlos. Für die Workshops und Führungen ist eine Anmeldung erforderlich.